Veranstaltungen

Round-Table China 2024

China – zwischen Vorstellungswelt und Realität

Das Jahr 2023 wurde in China und auch weltweit mit der Hoffnung verbunden: Corona ist vorbei, die Wirtschaft springt wieder an und die chinesische Nachfrage kurbelt das globale Wachstum weiter an. Diese Erwartungen wurden nicht erfüllt. Jedenfalls bislang. Es scheint das Primat der Politik zu gelten. Die geopolitischen Spannungen verunsichern. Erstmals seit fast 30 Jahren floss mehr Kapital aus China ab als hinein. In China hat sich der Immobilienmarkt noch nicht konsolidiert. Im deutschen und europäischen Markt verstärken die chinesischen Automobilbauer ihre Präsenz. Die EU reagiert auf die konkurrierenden chinesischen Stromer mit einer Anti-Subventionsuntersuchung.

Wie navigieren deutsche Unternehmen im Geschäftsalltag in China bei all den veränderten Voraussetzungen? Mit welchen Themen müssen sich deutsche Unternehmen im Chinageschäft auseinandersetzen, sowohl vor Ort als auch im Stammhaus in Deutschland, um Risiken zu kontrollieren und Erfolge zu realisieren? Welche Entwicklungen sind für das Jahr 2024 in China zu erwarten?

Christian Sommer

Erhalten Sie im Rahmen einer Videokonferenz mit Christian Sommer, CEO und Chairman des German Centres Shanghai und Manuel Schimm, Volkswirt der BayernLB wichtige Informationen, nützliches Know-How und Antworten auf Ihre Fragen zum Auslandsgeschäft Ihres Unternehmens.

Wann: 14. März 2024 -  als Videokonferenz
(9:00 Uhr, Ende 10:30 Uhr)

 

Anmeldungen nehmen wir gerne per Mail unter events@s-int.de entgegen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Ihre S-International Nordbayern GmbH & Co. KG

Achtung Zoll!

Haftungsrisiken vs. Einsparpotenziale

Sind Sie als Unternehmen im weltweiten Handel tätig, müssen Sie eine ganze Reihe von zollrechtlichen Vorschriften beachten. Vielleicht denken Sie jetzt: „Zoll? Das betrifft mein Unternehmen nicht. Wir haben dafür einen Dienstleister.“ Doch die Verantwortung gegenüber den Zollbehörden können Sie nicht so einfach an einen Zollvertreter abgeben!

Das Zollrecht bietet Ihnen auf der anderen Seite auch eine ganze Reihe von Möglichkeiten Ihre Prozesse optimal zu gestalten und dadurch Kosten zu reduzieren. Durch die Nutzung von Verfahrensvereinfachungen oder auch besondere Verfahren können Sie viel Geld einsparen. Auch die Nutzung von Präferenzen bietet Ihnen einen Wettbewerbsvorteil.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann seien Sie live dabei, wenn Dipl. Finanzwirtin (FH) Nora Grubert mögliche Haftungsrisiken den großen Einsparpotenzialen gegenüberstellt.“

 

Nora Grubert

Dipl. Finanzwirtin (FH) Nora Grubert ist Autorin und Referentin für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Nach ihrem Studium an der Fachhochschule des Bundes war sie neun Jahre am Zollamt Bremerhaven - einem der größten Zollämter Deutschlands - beschäftigt. Hier konnte sie im Bereich der zollrechtlichen Abfertigung sowohl einfuhr- als auch ausfuhrseitig Erfahrungen sammeln. Sie ist zudem Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zum Zoll- und Außenwirtschaftsrecht.

Nora Grubert entwickelt individuelle Schulungen und erarbeitet mit den Teilnehmenden gemeinsam das Schulungsziel systematisch und konsequent praxisorientiert.

Wann: 12. April 2024 -  als Videokonferenz
(10:00 Uhr, Ende 11:30 Uhr)

Anmeldungen nehmen wir gerne per Mail unter events@s-int.de entgegen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Ihre S-International Nordbayern GmbH & Co. KG